Drehstablager optimiert – das zweite Produkt

Im Laufe der Zeit setzt sich der Gummi in der Drehstablagerung beim Käfer. Damit wird das Fahrverhalten schwammiger, das Federschwert sitzt nicht mehr mittig. Von außen ist das gut sichtbar. Das kann mit otimierten Drehstablagern vermieden werden.
Im ersten Schritt entstand das Drehstablager als CAD-Modell.

Die Drehstablager sind aus massivem Aluminium gefertigt und schwarz eloxiert. Mit einer Bronze-Sinterbuchse und zusätzlicher Teflonbeschichtung wird das auf und ab des Federschwerts sichergestellt. Die Buchse ist in das Aluminum eingepresst. In der Buchse sitzt ein Kunststofflager, welches auf das Achsrohr geschoben wird. Es ist auf Untermaß gefertigt und kann für das Achsrohr passend aufgerieben werden um einen optimalen strammen Sitz zu gewährleisten. Die fertigen Drehstablager sehen so aus: