Hutmuttern für den Ölsiebdeckel

M6 DIN1587 Cap Nut

Neu im Programm: Huttmuttern M6 nach DIN1587

Oftmals werden normale Muttern oder selbstsichernde Muttern am Ölsiebdeckel verwendet. Über die Gewindegänge kommt immer etwas Öl heraus, vor allem bei warmem Motor. Öltropfen bilden sich dann an den Stehbolzen oder man hat Flecken unter dem Auto.

Original waren Hutmuttern in der flachen Bauweise Standard. Aus eigener Erfahrung taugen die dann nichts mehr, wenn die Stehbolzen einmal getauscht wurden und ggfs. etwas weiter herausstehen. Beim Anziehen dreht man dann den Stehbolzen mit. Um das zu vermeiden empfehle ich Hutmuttern in der hohen Form als Alternative zum Original N 11 062 4 und N 11 062 3.

Das Risiko, dass das Gewinde mit der Mutter festgeht wird minimiert und somit auch das Risiko beim Lösen der Hutmuttern die Stehbolzen aus dem Motorgehäuse zu drehen.

Hutmutter M6 DIN 1587
Hutmuttern